Roggenmehl - Brechtelsbauer

Mühle und Sägewerk Brechteslbauer, Kottensdorf

Nähr- und Inhaltsstoffe

Als Durchschnittswerte für Roggenmehl gelten:

  • 60.7 % Kohlehydrate (Stärke, Zucker)
  • 13,7 % Wasser
  • 13,2 % Ballaststoffe
  • 8,8 % Eiweiß
  • 1,9 % Mineralstoffe
  • 1,7 % Fett
Unser regionales Roggenmehl
Unser regionales Roggenmehl erhalten sie in Gebinden bis 50 kg

Roggenmehl

Roggen enthält viele Aminosäuren und spielt damit in Deutschland eine herausragende Rolle in der Ernährung. Gleichzeitig sind die Roggenpflanzen anspruchslos und robust - das Süßgras gedeiht auch auf sandigen, trockenen und nährstoffarmen Böden und kommt gut mit der Kälte des Winters zurecht. Allein in Bayern werden auf etwa 40.000 Hektar jährlich rund 160.000 Tonnen Roggen angebaut und geerntet.

Unsere Mehle aus Roggen

  • Type 815
    Festes Roggenmehl - beim Backen entsteht eine helle Krume
  • Type 997 und 1150
    Mehl für Roggen- und Roggenmischbrote
  • Type 1370 und 1740
    Mehl für verschiedene Roggen- und Roggenmischbrote
  • Roggenschrot (Type 1800)
    Wird häufig für Brote mit gröberer Struktur wie dunkle Misch-, Schrot- und Schwarzbrote verwendet.
  • Vollkornmehl
    Alle wertvollen Bestandteile des Korns zu einem feinen Mehl vermahlen - wird für dunkle Vollkornbrote verwendet.
  • Vollkornschrot
    Grob zerkleinert enthält es wie Vollkornmehl alle Bestandteile des vollen Korns und findet Verwendung in dunklen Vollkornbroten.