Weizenmehl - Brechtelsbauer

Mühle und Sägewerk Brechteslbauer, Kottensdorf

Nähr- und Inhaltsstoffe

Als Durchschnittswerte für Weizenmehl gelten:

  • 60 % Kohlehydrate (Stärke, Zucker)
  • 13 % Eiweiß
  • 13 % Wasser
  • 13 % Ballast- & Mineralstoffe
  • 1 % Fett
Traditionelle Herstellung für ursprünglichen Genuss
Wir füllen unser Mehl noch selbst ab

Weizenmehl

Seit über 100.000 Jahren verwendet die Menschheit zuerst Urweizen (auch als Einkorn oder Emmer bekannt), später die modernen, durch Selektion und gezielte Züchtung sowie Einkreuzung von verschiedenen Getreide- und Wildgrassorten entstandenen Hochleistungs-Weizen. Heute ist der Weizen weltweit Grundlage zum Brotbacken sowie für viele weitere Anwendungsbereiche und Bestandteil unserer täglichen Nahrung.

Jeder Deutsche isst durchschnittlich mehr als 60 kg Weizenmehl pro Jahr - als Brot, Nudeln und Gebäck. In jedem Kilogramm Weizenmehl sind durchschnittlich 28.000 Weizenkörner vermahlen.

Weizenmehl ist reich an Minaralien wie Kalium, Phosphor, Magnesium und Kieselsäure sowie Vitaminen der B-Gruppe. Besonders reich an Inhaltsstoffen sind der Keim und die äußeren, dunkleren Randschichten des Korns. Genießen Sie deshalb Mehl mit höheren Typenzahlen, die deutlich mineralstoffreicher sind.

Unsere Mehle aus Weizen

  • Type 405
    Der Klassiker unter den Haushaltsmehlen mit besten Backeigenschaften
  • Type 550
    Weizenmehl für feinporig-lockere Teige
  • Type 812
    gut geeignet für helle Mischbrote
  • Type 1050
    Mehl, das zum Backen von Mischbroten und herzhaften Backwaren verwendet wird.
  • Vollkornmehl
    Alle wertvollen Bestandteile des Korns zu einem feinen Mehl vermahlen.
  • Vollkornschrot
    Grob zerkleinert enthält es wie Vollkornmehl alle Bestandteile des vollen Korns.
  • Grieß
    Rundlich gebrochene Stücke des Korns. Grieß wird für Breie, Klößchen und Knödel benötigt.
  • Dunst
    Dieses Zwischenprodukt von Mehl und Grieß hat besondere Eigenschaften, die ihn für Spätzle und Serviettenknödel besonders interessant machen. Dunst erhalten Sie bei uns auf Bestellung.

Mehltypen

Die Typenzahl ist keine erdachte Zahl sondern sagt aus, wie viele Mineralstoffe in 100 Gramm Mehl enthalten sind. Einfach gesagt entspricht die Zahl der Menge an Asche, die bei der Verbrennung des Mehls übrigbleibt.